"Es geht nicht um das, was wir tun, oder wie viel wir tun, sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen, in die Arbeit, die er uns anvertraut hat."  Mutter Theresa

Aktuelles

„Seien Sie eine Provokation“ Marsch für das Leben 2017 in Berlin

„Seien Sie eine Provokation“ sagte Birgit Kelle in ihrem kurzen Grußwort an den Marsch für das Leben. In der Tat, wer heute für das Recht auf Leben eintritt, wird als Provokation empfunden, selbst wenn er das Grundgesetz und das geltende Recht auf seiner Seite hat. Leider wollen das manche nicht akzeptieren und nicht einmal tolerieren, dass das thematisiert wird.

So war auch in diesem Jahr das demokratische Recht der freien Meinungsäußerung und der Versammlungsfreiheit, „Der Marsch für das Leben“ nur mit einem massiven Polizeiaufgebot zu sichern.

Weiterlesen: „Seien Sie eine Provokation“ Marsch für das Leben 2017 in Berlin

Aus Sicht von Menschenwürde und Demokratie inakzeptabel und unanständig: Grüne Politiker unterstützen linksextreme Internetseite, die zu Gewalt aufruft und diese begrüßt.

Zurecht wenn auch spät wurde die linksradikale Internetseite „linksunten.inymedia.org“ vom Bundesinnenminister verboten. Auf kath.net sind screen shots dokumentiert, dass z.B. physische Angriffe auf Menschen, die lediglich auf die geltende Rechtslage des Lebensschutzes hinweisen, gefeiert werden.

Weiterlesen: Aus Sicht von Menschenwürde und Demokratie inakzeptabel und unanständig: Grüne Politiker...

Erzbischof Koch zur umstrittenen Entscheidung des Bundestages zur sogenannten "Ehe für alle"

Erzbischof Dr. Heiner Koch bedauert, dass wesentliche Inhalte des Ehebegriffs aufgegeben worden, Differenzierung sei keine Diskriminierung.

Hier geht es zur Erklärung auf der Homepage der deutschen Bischofskonferenz

Auf die Frage der Berliner Zeitung: "Tragen CDU und CSU aus Ihrer Sicht das C in ihrem Namen noch zurecht?" Beschreibt Erbischof Koch die Herausforderung der sich CDU/CSU stellen müssen:

"Ich bin überzeugt, dass viele engagierte Christen in dieser Partei sind. Ich würde der Partei aber wünschen, dass sie nochmal überdenkt, was es für sie eigentlich heißt Christlich Demokratische Union zu sein. Wir stehen in einer großen Diskussion. Wir haben viele Mails und Briefe bekommen, die sagen, dass die AFD die einzige Partei sei, die christliche Werte noch hoch hält. Das finde ich sehr bedenklich."

Erzbischof Koch beim Marsch für das Leben 2016