"Nichts ist feiger und gewissenloser als der Wunsch von allen Menschen geliebt zu werden." Marie Ebner-Eschenbach

Warum Katholischer Arbeitskreis?

Verantwortung für sich und die Gesellschaft übernehmen

Der katholische Arbeitskreis stellt eine Plattform dar, die die Interessen und die Meinungen der katholischen Mitglieder in der Union vereinen soll, um sie nach außen hin adäquater vertreten zu können. Die CDU ist seit je her, und, insbesondere durch Konrad Adenauer, katholisch geprägt gewesen. Um den damaligen protestantischen Mitgliedern eine Stimme zu geben, wurde vor Jahren der evangelische Arbeitskreis gegründet.

Der politische Kompass für Katholiken ist ganz klar aufgezeigt: zum einen auf dem Gebiet der katholischen Soziallehre und auf der anderen Seite die Gebote unserer  Hl. Schrift sowie die dazugehörigen Anmerkungen und Weisungen der Kirche.

Der Hl. Vater em. Papst Benedikt XVI hat jedem Katholiken aufgetragen, Verantwortung für sich und die Gesellschaft zu übernehmen. Unsere Ideale und unsere Werte, wie uneingeschränkter Lebensschutz, die Bewahrung der Schöpfung, der Schutz der natürlichen Beziehung zwischen Mann und Frau, die unantastbare und Gott gegebene Würde eines jeden Menschen etc. sind unser stetiges Leitmotiv in der alltäglichen Lebenspraxis sowie in jedem Bereich unserer Gesellschaft..

In Bezug auf Europa können die Katholiken eine Vorreiterstellung ohne Probleme einnehmen, denn der katholische Glaube und somit die Kirche ist seit ihrer Gründung universell und international. Sie überwindet nationale Grenzen und begrenzte Denkstrukturen und meint jeden Menschen auf der ganzen Welt, der sich zu Jesus Christus bekennt. Die Kaholische Kirche wird und kann- auch aus ihrer Historie heraus, eines immer sein: eine Weltkirche.

Diese bedeutenden Kräfte müssen gebündelt und offen artikuliert werden.

Eine Mitarbeit im katholischen Arbeitskreis ist eine Chance für jeden Katholiken seine Stimme zu formieren und diese in die Union einzubringen, um in der Gesellschaft etwas bewegen zu können. 

C.v.M.

Katholische Werte kräftig vertreten

Ich bin CDU-Mitglied und katholisch. Darüber hinaus bin ich im Kolpingwerk engagiert. Mir ist es wichtig, dass (katholische) Christen sich in der Gesellschaft einbringen und unserer Werte kräftig vertreten. Insofern interessiert mich eine Mitarbeit (bei einem engen Zeitvolumen) in der AEK.

S.D.

Damit die Union nicht mehr in einer gewissen Form der Beliebigkeit versinkt

Was mich bewegte, mich im Arbeitskreis engagierter Katholiken (AEK) zu beteiligen:

Es mag altbacken klingen, aber seit geraumer Zeit stelle ich einen enormen Werteverlust in unserer Gesellschaft fest. Ehe, Familie, Anstand und Rückgrat scheinen immer weniger zu zählen. Ich bin ein überzeugter und praktizierender Katholik, deswegen ist es mir wichtig, christlichen Werten zu einem "Revival" zu verhelfen oder zumindest in diesem Sinne meine Stimme zu erheben und mich für eine Gesellschaft einsetzen, die stärker auf moralischen Werten gebaut ist. Darüber hinaus hat die CDU das "C" in ihrem Namenskürzel leider verloren. Die Partei leidet unter einem Identitätsverlust.

Deswegen möchte ich mich beim AEK engagieren, damit die Union nicht mehr in einer gewissen Form der Beliebigkeit versinkt und für die universellen christlichen Werte, die unsere Nation so bitter nötig hat.

T.K.

Ich sehe den KA als Hoffnungsträg

Ich bin nicht Mitglied der CDU, wohl aber ein Treuer Wähler. Anfangs geschah das aus der Überzeugung, christliche Werte in der Politik zu fördern. Doch seit einiger Zeit bin ich immer mehr enttäuscht von politischen Entscheidungen, die diese Werte vermissen lassen. Darum wähle ich derzeit mit der CDU eigentlich nur noch „das geringste Übel“.

Weiterlesen: Ich sehe den KA als Hoffnungsträg

CDU muss das "C" strahlen lassen!

Es lässt mich nicht kalt, dass die CDU in den vergangenen Jahren mehr als drei Millionen Wähler und fast 100.000 Mitglieder verloren hat. Linke Politik können SPD und Grüne besser. Die CDU hat nur eine Chance, wenn sie sich alter liberal-konservativer Stärken besinnt und vor allem das "C" strahlen lässt!

C.S.