"Man darf nicht einfach aufgeben, das Evangelium zu verkündigen. Es schien ja auch inder griechisch-römischen Welt völlig absurd, dass da ein paar Juden hinausgehen und die große, gelehrte, gescheite griechisch römische Welt für das Christentum zu gewinnen suchen." Benedikt XVI.

Vorstand des KA Sachsen bestätigt

Auf der Mitgliederversammlung des Katholischen Arbeitskreises in der Sächsischen Union am 20. Mai 2023 in Nossen wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Der alte und neue Vorstand des Katholischen Arbeitskreises in der CDU Sachsen (v.l.n.r.) Dr. Holger Rautschek - stellvertretender Vorsitzender und Pressesprecher, Florian Wiehring – Beisitzer, Mathias Kretschmer – Vorsitzender, Roland Ermer – Beisitzer. Nicht im Bild Nourdin Kamlah - Beisitzer

In seinem kurzen Rück- und Ausblick sagte Mathias Kretschmer u.A.:

„Wir mahnen und bewahren - fordern aber auch auf für die Zukunft der CDU, das starke C mitzunehmen.

Mit dem Wissen um die Kraft aus dem stets zukunftsorientierten Blickwinkel der Katholischen Soziallehre in die CDU und in die Gesellschaft zu wirken, machen wir auf unsere Weise deutlich das es möglich ist richtungsweisend aus dem katholischen Glauben heraus Politik zu gestalten und Lösungen für die jetzigen und die Probleme der künftigen Generationen zu finden. …

Wir sind und bleiben Teil der Union – es ist unsere politische Heimat – gerade in den Zeiten des Regierenden Doppelwumms der Ampel in Berlin – die wirklich nichts auslassen, um dem Land zu schaden – erdet uns der Glauben.“

In diesem Sinne bleiben wir aktiv.