"Man darf nicht einfach aufgeben, das Evangelium zu verkündigen. Es schien ja auch inder griechisch-römischen Welt völlig absurd, dass da ein paar Juden hinausgehen und die große, gelehrte, gescheite griechisch römische Welt für das Christentum zu gewinnen suchen." Benedikt XVI.

Standpunkt

Sächsische Zeitung: Islam vom Lehrfundament her nicht gewalttätiger als das Christentum – entspricht das der Wahrheit?

In dem Artikel „Der Islam – eine Religion der Gewalt“ (SZ vom 16.01.2015) wird behauptet, „Vom Lehrfundament und Ethos her ist der Islam nicht gewalttätiger als Christentum und Judentum – so der überwiegende Konsens unter den Fachleuten.“ Wer das hinterfragt, stellt schnell fest, dass diese Aussage der Sächsischen Zeitung nicht der Wahrheit entspricht.

Weiterlesen: Sächsische Zeitung: Islam vom Lehrfundament her nicht gewalttätiger als das Christentum –...